Bastian Schweinsteiger tritt aus der Nationalmannschaft zurück!

Nationalmannschaft Herren / Copyright depositphotos.com / katatonia82

Soeben veröffentlichte Bastian Schweinsteiger auf seinem Facebook & Twitter Account, dass er in Zukunft nicht mehr der Nationalmannschaft zur Verfügung stehen wird.

Ich habe soeben den Bundestrainer gebeten mich in Zukunft bei der Nominierung für die Nationalmannschaft nicht mehr zu berücksichtigen, da ich gerne zurücktreten möchte.

Bastian Schweinsteiger, in seinem Facebook Beitrag

Er bedankt sich bei allen Fans und dem kompletten Team „…Mein Dank gilt den Fans, der Mannschaft, dem DFB, den Trainern und Team um die Deutsche Nationalmannschaft…“

Erfolge von Bastian Schweinsteiger in der Nationalmannschaft

Sein größter Erfolg ist unumstritten der Weltmeistertitel 2014. Aber was hat er sonst mit der Nationalmannschaft erreicht? Hier ein Überblick:

  • Im Jahr 2000 war seine erste Nominierung für die Nationalmannschaft (U16), er wurde dabei in einem Spiel eingesetzt. Bis zum Jahr 2004 hat er die verschiedenen Jugend-Nationalmannschaften durchlaufen (U16 bis U21). Insgesamt kam er dabei auf 26 Spiele und 6 Tore.
  • 2004 – 2016 spielte er für die A-Nationalmannschaft. Dabei wurde er in 120 Spielen eingesetzt, in denen er insgesamt 24 Tore erzielte.
  • Bilanz der 120 Spiele: 81 gewonnen, 19 unentschieden und 20 verloren
  • Seine Erfolge: 3. Platz bei der WM 2006 in Deutschland; 2. Platz bei der EM 2008 in Österreich/Schweiz; 3. Platz bei der WM 2010 in Südafrika; Weltmeister bei der WM 2014 in Brasilien

Generell eine sehr gute Bilanz! Wir wünschen ihm alles Gute!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*